Mitarbeiter für das Personalwesen (m/w/d) im Bereich Entgeltabrechnung und Personaladministration befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung

 

Ihr Aufgabenfeld:
  • Mithilfe bei der monatlichen Entgeltabrechnung
  • Anwendung von steuerlichen, sozialversicherungsrechtlichen und tarifrechtlichen Regelungen
  • Anfertigung von Bescheinigungswesen
  • Bearbeitung der Fehlzeitenverwaltung
  • Bearbeitung personaladministrativer Vorgänge

Was Sie von uns erwarten dürfen:
  • Attraktive Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes
  • Zusätzliche Altersversorgung Versicherung zum Zweck der Alters-, Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsversorgung mit Möglichkeit der Freiwilligen Zusatzversicherung bei der KZVK (Kirchliche Zusatzversicherungskasse Köln)
  • Gesundheitsförderung Betriebliches Gesundheitsmanagement z.B. Obsttage, Sport- und Gymnastikgruppen, Kooperation mit Fitnessstudio
  • Entwicklungsmöglichkeiten Fort- und Weiterbildung, E-Learning
  • Ein gutes Miteinander durch regelmäßige Mitarbeiterevents und- angebote z.B. interne Fort- und Weiterbildungen, Weihnachtsfeiern, Mitarbeitervollversammlungen, Teamgespräche, Firmenlauf, Aktionstage (Gesundheitscheck)

Was wir von Ihnen erwarten:
  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Praktische Kenntnisse im Bereich des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts
  • Kenntnisse im Tarifrecht, vorzugsweise TVöD oder AVR
  • Sehr gute Anwenderkenntnisse im Umgang mit EDV-Programmen und Office Produkten
  • Engagement, Teamfähigkeit, Begeisterungsfähigkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Spirit für den caritativen Auftrag unseres Unternehmens

Auf eine erste Kontaktaufnahme freut sich Frau Kerstin Gessert unter k.gessert@cts-reha-bw.de oder 07253 824002.

Ihre Bewerbung senden Sie unter Angabe der Kennziffer 50001

an:

Sankt Rochus Kliniken
Personalwesen
Sankt-Rochus-Allee 1-11
76669 Bad Schönborn 
oder

Wir freuen uns auf Sie.

QUICK-SERVICE

Telefonischer Kontakt

bei Fragen: 07253-824002

Bewerbung per E-Mail:

bewerbung@sankt-rochus-kliniken.de