Gebühren

Alle aufgeführten Pakete entsprechen den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin zur Untersuchung von Freizeit- und Leistungssportlern.

1. Sportmedizinische Untersuchung
Dieses Paket gibt Auskunft ob von kardiologischer Seite Bedenken gegen Leistungssport bestehen. Eine Leistungsdiagnostik mit Schwellenbestimmung erfolgt nicht.

   Internistisch kardiologische Untersuchung:
   • Fragebogenanalyse
   • Ärztliche Untersuchung
   • Herzultraschalluntersuchung (Echokardiographie)
   • Belastungs-EKG auf Fahrrad bzw. Laufband
   • Bescheinigung

Preis: 95 Euro
Die Berechnung erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).
 


2. Leistungstest (Leistungsdiagnostik Basis)
Der Schwerpunkt dieses Pakets liegt auf der Bestimmung trainingsrelevanter Schwellenwerte. Geeignet: für Wiederholer ohne wesentliche kardiovaskuläre Risikofaktoren.

   Internistisch kardiologische Untersuchung:
   • Fragebogenanalyse
   • Ärztliche Untersuchung
   • Belastungs-EKG auf Fahrrad bzw. Laufband
   • Bescheinigung Leistungsdiagnostik mittels:
   • Spiroergometrie
   • Laktatleistungskurve
   • Fachärztliches Beratungsgespräch

Preis: 112 Euro
Die Berechnung erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

3. Sportmedizinische Untersuchung + Leistungstest (Leistungsdiagnostik plus)
Bei diesem Paket erfolgt eine umfangreiche kardiologische Diagnostik einschließlich Herzultraschall und Bestimmung der leistungsdiagnostisch relevanten Parameter.
Geeignet: für die erstmalige Untersuchung Sporttreibender, bzw. bei Aufnahme von Freizeit- u. Leistungssport.

   Internistisch kardiologische Untersuchung:
   • Fragebogenanalyse
   • Ärztliche Untersuchung
   • Herzultraschalluntersuchung (Echokardiographie)
   • Belastungs-EKG auf Fahrrad bzw. Laufband
   • Bescheinigung Leistungsdiagnostik mittels
   • Spiroergometrie
   • Laktatleistungskurve
   • Fachärztliches Beratungsgespräch

Preis: 166 Euro
Die Berechnung erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

4. Erweiterte Sportmedizinische Untersuchung mit + Leistungstest 
(Leistungsdiagnostik Premium)
Bei diesem Paket erfolgt neben der Leistungsdiagnostik und der kardiologischen Untersuchung auch eine Bestimmung der arterosklerotischen Last durch Ultraschall der Halsschlagadern. 
Daneben werden durch die Bestimmung verschiedener Laborwerte neben dem Risikoprofil auch leistungsrelevante Werte des Eisenstoffwechsels erfasst.
Geeignet: für Menschen mit erhöhtem Risikoprofil (z.B. familiäre Belastung)

   Internistisch kardiologische Untersuchung:
   • Fragebogenanalyse
   • Ärztliche Untersuchung
   • Herzultraschalluntersuchung (Echokardiographie)
   • Belastungs-EKG auf Fahrrad bzw. Laufband
   • Bescheinigung Leistungsdiagnostik mittels
   • Spiroergometrie
   • Laktatleistungskurve
   • Fachärztliches Beratungsgespräch plus
   • Gefäßduplex (Vermessung der Blutgefäßstruktur, Arteriosklerosetest)
   • Standardlaborwerte (Blutbild, Fette, Eisen etc.)


Preis: 210 Euro
Die Berechnung erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

Neben den oben genannten Leistungspaketen besteht die Möglichkeit einzelne Module mit folgenden Gebühren durchzuführen:

   • Untersuchung des Gefäßsystems (Arteriosklerosescreening) 40 €
   • Standardlaborwerte 30 €
   • Erweiterte Laborwerte 40 €

Wichtiger Hinweis:

  • Für Privatversicherte besteht bei entsprechender Indikation die Möglichkeit zur Abrechnung mit der privaten Krankenversicherung.
  • Für Versicherte der AOK besteht die Möglichkeit im Rahmen des Bonusprogramms II eine Rückvergütung für den Leistungstest in Höhe von 30 Euro zu erhalten. Bitte bringen Sie ggf. Ihr AOK Bonusheft zur Bestätigung der Untersuchung mit.
  • Teilweise Rückerstattungen der Kosten werden von immer mehr gesetzlichen Kassen übernommen. Eine Nachfrage dort ist deshalb sinnvoll. 
  • Die Angebote der Leistungsdiagnostik können auch als Gutschein zum Verschenken bezogen werden – lassen Sie sich beraten!

Für Informationen und Rückfragen zu Gebühren, Abrechnung und Gutscheine wenden Sie sich bitte an Ralf Ullrich:Tel. 07253 82 4200, Fax 07253 82 4005, Mail: r.ullrich@sankt-rochus-kliniken.de

(Stand 02/2016)